Unfall auf der A52 bei Viersen: Motorradfahrer bei Kollision mit Auto schwer verletzt

Unfall auf der A52 bei Viersen : Motorradfahrer bei Kollision mit Auto schwer verletzt

Die Autobahn 52 ist nach einem schweren Verkehrsunfall am Montagabend in Fahrtrichtung Roermond voll gesperrt. "An dem Unfall waren ein Lkw, ein Pkw und ein Motorradfahrer beteiligt", erklärte ein Sprecher der Autobahnpolizei auf Anfrage. Es habe Verletzte gegeben.

Die Autobahn 52 war nach einem schweren Verkehrsunfall am Montagabend in Fahrtrichtung Roermond zeitweise voll gesperrt. Ein Auto und ein Lkw waren zusammengestoßen.

Durch die Wucht des Aufpralls sei der Motorradfahrer vom Fahrzeug geschleudert worden. Das führerlose Motorrad kam nach etwa 250 Metern zu Fall, teilte die Feuerwehr mit. Der schwerverletzte Motorradfahrer wurde vom Notarzt vor Ort versorgt, danach wurde er in ein Krankenhaus in Mönchengladbach gebracht.

Für die Dauer der Rettungsarbeiten musste die Autobahn in Fahrtrichtung Roermond gesperrt werden. Zu dem Unfall war es rund zwei Kilometer vor der Ausfahrt Schwalmtal gekommen.

(lsa/mrö)