Überholmanöver in Viersen-Süchteln endet am Baum - Fahrer schwer verletzt

Unfall in Viersen-Süchteln : Überholmanöver endet am Baum

Ein 55-jähriger Autofahrer ist in Viersen-Süchteln am Sonntagnachmittag bei einem Überholmanöver schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der 55-jährige Grefrather gegen 16.45 Uhr am Sonntag auf der Lobbericher Straße unterwegs, wollte in Höhe Kölsumer Weg ein langsameres Auto überholen.

Dabei verlor er die Gewalt über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte einen Baum und rutschte die Böschung zum Waldgebiet hinunter. Das Auto drehte er sich um die Fahrzeugachse, prallte seitlich gegen einen weiteren Baum und kam anschließend zum Stillstand. Der Grefrather wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen

Mehr von RP ONLINE