Trickdieb bestiehlt Seniorin in Viersen-Dülken

Betrugsmasche in Viersen : Trickdieb stiehlt einer Seniorin die Ersparnisse

Der Mann gab vor, er habe am Haus der 89-Jährigen einen Wasserschaden bemerkt. Daraufhin ließ sie ihn ins Gebäude.

Ein Trickdieb ist am Mittwoch mit seiner Masche in Dülken erfolgreich gewesen. Er ergaunerte sich von einer Seniorin deren Ersparnisse und Schmuck. Wie die Polizei mitteilte, passte der Mann die 89-Jährige um 16.50 Uhr bei ihrer Rückkehr zu ihrem Haus an der Kettelerstraße ab. Unter dem Vorwand, einen Wasserschaden entdeckt zu haben, ging er mit ihr hinein und ließ sich von ihr durch alle Etagen führen. Dann verschwand er plötzlich und die Frau stellte fest, dass er eine Geldkassette mitgenommen hatte. Der Trickdieb war laut Polizei etwa 50 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, er hatte eine kräftige Statur und war mit einem Blaumann bekleidet. Er sprach akzentfrei Deutsch und wirkte mitteleuropäisch. Möglicherweise war der Mann mit einem Komplizen unterwegs. Hinweise: Telefon 02162 3770.

(rp)
Mehr von RP ONLINE