1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Tomaten mit Käse vom Grill

Tomaten mit Käse vom Grill : Dazu: gefüllte Käsetomaten

1. Im Grill ein Feuer anzünden und die Kohlen auf mittlerer Hitze glühen lassen.

2. Von den Tomaten einen 2 bis 3 Zentimeter dicken Deckel abschneiden. Mit einem Teelöffel Samen und Scheidewände herauskratzen, das Ausgekratzte in ein feines Sieb geben und den Tomatensaft auffangen.

3. Schalotten schälen und fein würfeln. Petersilienblättchen abzupfen und fein hacken. Käse fein reiben und vermischen.

4. In einem Topf die Butter zerlassen, die Schalotten bei mittlerer Hitze glasig anschwitzen und leicht abkühlen lassen. In einer Schüssel Petersilie, Semmelbrösel, Schalotten, 3 EL des aufgefangenen Tomatensaftes und etwa die  Hälfte des Käses mischen. Die Masse mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen und die Tomaten füllen. Mit dem restlichen Käse bestreuen.

5. Grillplatte (Plancha, zur Not tut’s auch ’ne Aluschale) mit Olivenöl einpinseln und die Tomaten darauf setzen. Deckel daneben legen, auch mit Olivenöl bestreichen. Tomaten auf dem Rost über der heißen Glut bei geschlossener Haube etwa zehn Minuten garen, bis das Fruchtfleisch weich (Achtung, beim Deckel kann das schnell gehen) und der Käse zerlaufen ist.

6. Deckel auf die Tomaten legen, auf einer Platte oder Teller anrichten und sofort servieren.

einkaufsliste für kolumne frisch vom markt. Foto: Pixabay

Rezepte: Oliver Schaulandt

(oli)