Viersen Toilette im Bahnhof: Auftrag jetzt erteilt

Viersen · Viersen, 75.000-Einwohner-Kreisstadt mit einem Bahnhof ohne Toilette. Seit Jahren bemängeln die Viersener und Auswärtige, dass es im Reisezentrum heißt: 00? 0! 2017 aber soll es besser werden. "Die Stadt hat den Auftrag für die Toilette in der vergangenen Woche erteilt", berichtet Stadtsprecher Frank Schliffke. Die Auftragsvergabe hatte sich verzögert, weil die Angebote deutlich von der Preisvorstellung der Stadt abgewichen waren: Statt 70.000 Euro für das behindertengerechte, vandalismusresistene Örtchen mit Sensor-Wasserhahn und vollautomatischer Bodenputzvorrichtung wollte der Anbieter 90.

 So soll die Toilette im Bahnhof einmal aussehen. Unser Foto entstand in der öffentlichen Toilette an der Hauptstraße, die derselbe Anbieter aufgestellt hat.

So soll die Toilette im Bahnhof einmal aussehen. Unser Foto entstand in der öffentlichen Toilette an der Hauptstraße, die derselbe Anbieter aufgestellt hat.

Foto: Röse
(mrö)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort