Tipps aus dem Kreis Viersen: Freilichtmuseum bietet Führung  für Demenzkranke

Tipps aus dem Kreis Viersen : Freilichtmuseum bietet Führung  für Demenzkranke

Das Niederrheinische Freilichtmuseum des Kreises Viersen in Grefrath bietet ein Programm speziell für Menschen mit Demenz. Am Sonntag, 7. April, werden unter dem Motto „Teddybär, Teddybär, dreh Dich um!

“ mit historischem Spielzeug Erinnerungen an die Kindheit geweckt. Das Angebot beginnt um 15 Uhr und dauert etwa zwei Stunden. Treffpunkt ist das Museum, Am Freilichtmuseum 1 in Grefrath.

Damit die Teilnehmer in die Vergangenehit eintauchen können, werden in gemütlicher Atmosphäre mit Spielen, Liedern und Süßigkeiten „von früher“ alle Sinne angesprochen. Im Anschluss besuchen die Teilnehmer die Ausstellung des Spielzeugmuseums, anschließend können sie eine Vorführung der großen Modelleisenbahnanlage erleben. Das Programm kann auch – nach vorheriger Absprache – von Familien, Seniorenzentren, Selbsthilfegruppen und weiteren Einrichtungen für einen anderen Termin gebucht werden. Die Kosten liegen dann bei 50 Euro pro Gruppe zuzüglich Eintritt in Höhe von 4,50 Euro pro Person, ermäßigt 3,50 Euro.

Anmwldung und Kosten Die Teilnehmerzahl für „Teddybär, Teddybär...“ ist auf sechs Menschen mit Demenz mit je einer Begleitung beschränkt. Die Teilnahmegebühr beträgt 3,50 Euro pro Teilnehmerpaar. Interessenten melden sich vorher an unter der Telefonnummer 02158 91730.

Mehr von RP ONLINE