Timo Brauwers plant Winterkonzert mit elf Musikern in Niederkrüchten

Niederkrüchten : Timo Brauwers plant Winterkonzert mit elf Musikern

Weihnachtslieder, Mutzen und Burger: Gitarrist Timo Brauwers organisiert erstmals ein großes Konzert für Niederkrüchten.

Weihnachtskonzerte sind in Mönchengladbach der Renner. Warum die Idee nicht nach Niederkrüchten holen? Das dachte sich Timo Brauwers, gebürtiger Niederkrüchtener sowie erfolgreicher Gitarrist und Sänger.

Mit seinen Kollegen vom Acoustic Delite Trio, Schlagzeuger Achim Buschmann und Sänger Andreas Lehnen, plant Brouwers deshalb den  „Acoustic Winter: Mutzen und Musik“ am Samstag, 21. Dezember – ein Konzert mit elf Akteuren und natürlich Mutzen. „Dafür suchen wir noch einen Bäcker“, sagt Brauwers.

Neben dem Trio dabei: Sängerin Nina Marie de Almeida, Background-Sängerin Susanne Cremer, Keyboarder Roland Dill, Bassist Thilo Ehrhardt, Sven Dorau (Gitarre/Ukulele/Keys), Trompeter Flavius Petrescu, Jens Böckamp (Saxophon) und Onur Özgüner (Posaune). „Neben bekannten amerikanischen Weihnachtsliedern werden winterliche Balladen in besonderen Arrangements und akustischen Versionen präsentiert“, kündigt Bauwers an. Geplant sei auch Kulinarisches wie Weihnachtsburger.

Info Konzert in der Begegnungsstätte Niederkrüchten, Oberkrüchtener Weg am Freitag, 21. Dezember, Beginn: 20 Uhr, Einlass: 18 Uhr. Eintritt: 24 Euro.

Mehr von RP ONLINE