1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Tiefensammler-Gegengutachten in Viersen: Wie teuer wird’s am Ende?

Tiefensammler-Gutachten : Wie teuer wird’s am Ende?

Ob die Stadt Viersen für die Verteuerung beim Tiefensammler-Bau aufkommen muss, soll ein unabhängiger Gutachter untersuchen. Die Frage bleibt: Wie teuer wird’s am Ende?

Die NEW hatte für ihr Gutachten zum Tiefensammler einen renommierten Sachverständigen hinzugezogen – darauf hat sie Stadt und Politik hingewiesen, als sie im Herbst die Ergebnisse der Analyse öffentlich vorstellte. Dennoch ist es natürlich legitim, die Expertenmeinung anzuzweifeln: War wirklich nicht damit zu rechnen, dass die Bodenbeschaffenheit unter der Freiheitsstraße für Probleme beim Bau sorgen könnte? Gab es nicht doch andere Gründe dafür, dass letztendlich rund 2,8 Millionen Euro Mehrkosten anfallen? Die FDP äußerte da schon früh ihre Zweifel, schließlich geht es darum, dass am Ende womöglich der Gebührenzahler mit für den Schaden aufkommen muss. Wobei: Streichen wir das „womöglich“. Denn auch das Gegengutachten, das die Stadt jetzt in Auftrag gegen soll, muss ja bezahlt werden. Und sollte es zum Rechtsstreit mit der NEW kommen, fielen für die Bürger weitere Kosten an, egal, wie es ausgeht – schließlich ist die Stadt an der NEW beteiligt. Die Frage ist also nur: Wie teuer wird’s am Ende? Nadine Fischer