Viersen: Supertussi, Damenwahl und Trude-Herr-Hommage

Viersen: Supertussi, Damenwahl und Trude-Herr-Hommage

Rund um den Weltfrauentag am 8. März gastieren mehrere Kabarettistinnen in Viersen

Zum internationalen Weltfrauentag am Donnerstag, 8. März, kommen mehrere Kabarett-Künstlerinnen nach Viersen. Mit viel Witz und Humor machen sie auch jetzt in der Fastenzeit Stimmung rund um das Thema Frau-Sein.

Der Hit "Ich will keine Schokolade" erinnert an die Chansonnière Trude Herr. Am Freitag, 9. März, bietet das Varieté Freigeist auf der Rintgerstraße 5 unter diesem Titel eine Hommage an die Künstlerin. Die Düsseldorfer Schauspielerin Christiane Reichert und der Wuppertaler Jazz-Pianist Wolfgang Eichler laden zu einer Neubegegnung mit der unvergesslichen Trude Herr ein, die nicht nur als Sängerin, sondern auch als Schauspielerin die Herzen der Zuschauer erobert hat. In Liedern und Szenen zeigen sie Trude als Mensch, Künstlerin und Publikumsliebling, der als Ulknudel unschlagbar war und doch so gerne ernste Rollen gespielt hätte. Einlass ist um 19 Uhr, das Stück beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt im Vorverkauf kostet 14 Euro und an der Abendkasse 17 Euro.

  • Viersen : Kabarett und Trude-Herr-Hommage im Freigeist

Hundert Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland: Im Erasmus-von-Rotterdam-Gymnasium, Konrad- Adenauer-Ring 30, wird dieses Thema am Freitag, 9. März, humoristisch unterlegt. Bei dem Stück "Damenwahl" stehen die beiden unterschiedlichen Frauen Matta und Lisbeth im Mittelpunkt, die nicht nur politisch wählerisch sind. Sie kommentieren die vielen Wahl-Möglichkeiten im Alltag: Matta guckt, ob noch ein Mann für sie in Frage kommt, während Lisbeth sich fragt, ob ihr Mann Herbert die richtige Wahl war. Einlass ist um 19 Uhr. Das Stück beginnt um 19.30 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf beim katholischen Forum Krefeld-Viersen (Ruf: 02162 17290) und bei der Gleichstellungsstelle der Stadt Viersen (Tel. 02162/101226) für je zehn Euro.

Am Mittwoch, 14. März, tritt die Supertussi Rena Schwarz im Varieté Freigeist, Rintgerstraße 5, auf. Sie präsentiert unterschiedliche Frauentypen. Kennengelernt haben sich die Weibsbilder bereits bei den vorherigen Programmen der Kabarettistin Schwarz. Aus verschiedenen Perspektiven werden die Frauen dargestellt, die einen weiblich-dynamischen Blick in ihr Leben erlauben: ob nun die Tupperberaterin tuppert, die Fitnesstrainerin trainiert oder die Politikerin reformiert. Es verspricht ein charmant-fieses Typenkabarett mit Fragen von gesellschaftlicher Bedeutung und Themen wie Kampfhunde, Mutterglück und anderen Katastrophen zu werden, alles frei nach dem Motto: Auch auspacken kann packend sein! Zu sehen sind sie um 20 Uhr in Viersen. Ab 19 Uhr ist Einlass. Im Vorverkauf kosten die Karten zwölf Euro und an der Abendkasse sind sie für je 15 Euro erhältlich.

(RP)