Viersen: Straßen in Süchteln werden ausgebaut

Viersen: Straßen in Süchteln werden ausgebaut

Der Ausschuss für Bauen, Umwelt- und Klimaschutz der Stadt Viersen hat in seiner jüngsten Sitzung den Baubeschluss für den Endausbau der Straßen Andreasstraße und Butschenweg in Süchteln gefasst. Betroffen sind die Abschnitte von Ratsallee bis Eschenbruch und die Andreasstraße von den Hausnummern 57 bis 62.

Die Erschließungswege innerhalb des Neubaugebietes Butschenweg sind im Mai fertiggestellt worden. Das macht es nun notwendig, die anderen Straßen entsprechend auszubauen. Der Ausbau soll im Sommer kommenden Jahres beginnen. Die Kosten werden aufgrund vertraglicher Vereinbarungen komplett von der Grundstücksmarketinggesellschaft der Stadt Viersen übernommen. Das bedeutet, dass für den Ausbau keine Anliegerbeiträge fällig werden.

(RP)