1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Stadtteilspaziergang am 14. März durch Viersen-Süchteln

Stadtspaziergang : Aufwertung der Fußgängerzone in Süchteln

Bei einem Spaziergang durch die Innenstadt können Bewohner äußern, was sie gerne an ihrem Stadtteil ändern würden.

Der Fachbereich Stadtentwicklung der Stadtverwaltung und die beteiligten Planungsbüros laden  für Samstag, 14. März, 11 Uhr, zu einem Spaziergang durch die Süchtelner Fußgängerzone ein. Treffpunkt ist  der Weberbrunnen auf der Hochstraße. Der Spaziergang soll gegen 12.45 Uhr am Süchtelnbüro an der Tönisvorster Straße enden.

 Während des Rundgangs geben die Stadt und die Planungsbüros erste Informationen über die Aufwertung der Fußgängerzone. Bürgerinnen und Bürger haben am 14. März die Möglichkeit, erste Anregungen und Wünsche für Veränderungen der Stadt Süchteln einzubringen. Darüber hinaus wird für die Workshops geworben, die vom 11. bis zum 15. Mai stattfinden sollen.

Nach der Begrüßung und einer kurzen Einführung beginnt zunächst der Spaziergang rund um den Weberbrunnen auf der Hochstraße. Die weiteren Stationen sind der Lindenplatz, der Stadteingang an der Düsseldorfer Straße und die Propsteistraße. An allen Stationen besteht nach den einleitenden Worten die Gelegenheit zu Rückfragen und zur Diskussion. Zum Abschluss stellt Innenstadtmanager Niels Kleemann vor dem Süchtelnbüro seine Arbeit vor.

 Anregungen und Anmerkungen der Teilnehmenden werden während des gesamten Spaziergangs auf Moderationskarten notiert. Diese Karten werden zum Abschluss an das Schaufenster des Süchtelnbüros geklebt. Nach dem Spaziergang haben  also alle Beteiligten die Möglichkeit, einen Blick auf die Ergebnisse der Veranstaltung zu werfen.

 Der Spaziergang ist Teil des Integrierten Stadtteilentwicklungskonzepts (inSek) Süchteln, welches die langfristigen Entwicklungsziele und Handlungsschwerpunkte für Süchteln definiert. Diese Maßnahme wird von Bund und Land gefördert.

Die Veranstaltung ist offen für alle interessierten Bürger und Bürgerinnen. Die Ansprechperson bei der Stadt Viersen ist Lena Vogel im Fachbereich Stadtentwicklung,  zu erreichen unter: Ruf: 02162 101222, E-Mail: lena.vogel@viersen.de.

(RP)