St.-Irmgardis-Krankenhaus: Zwei neue Oberärztinnen in Süchteln

St.-Irmgardis-Krankenhaus : Zwei neue Oberärztinnen in Süchteln

Mit Niellab Bahser und Ebru Ar als Oberärztinnen wird das Team von Chefarzt Ulrich Bauser in der Klinik für Innere Medizin des St.-Irmgardis-Krankenhauses Süchteln verstärkt.

„Wir freuen uns sehr, dass wir diese beiden jungen Kolleginnen für unser Haus gewinnen konnten“, sagte Bauser. „Sie werden für unsere Patienten verstärkt im Bereich der Gastroenterologie und der Tumore des Magen-Darm-Traktes im Einsatz sein.“

Ebru Ar hat an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf Medizin studiert und bereits 2012, ebenfalls in Düsseldorf, promoviert. Sie startete als Assistenzärztin für Innere Medizin in Neuss. Seit 2017 ist sie Fachärztin für Innere Medizin. „Die Gastroenterologie hat mich bereits in meiner Assistenzzeit fasziniert. Die Endoskopie bietet nicht nur die Möglichkeit der Diagnostik, sondern auch viele Möglichkeiten der Intervention, wodurch Patienten in bestimmten Fällen sehr gut geholfen werden kann“, erläuterte Ebru Ar.

Niellab Bahser hat ebenfalls an der Düsseldorfer Universität Medizin studiert. Sie promovierte 2016, auch in Düsseldorf. Ihre Assistenzarzt-Zeit begann sie zunächst in Düsseldorf, danach wechselte sie nach Neuss. Seit 2014 ist Niellab Bahser Fachärztin für Innere Medizin und seit 2018 auch Fachärztin für Gastroenterologie. „In der Gastroenterologie ist das Spektrum der Diagnostik und Behandlungsmöglichkeiten sehr weit gefächert. Ich habe mich aufgrund dieser Vielseitigkeit für die Gastroenterologie entschieden“, berichtete Niellab Bahser. Die Abteilung für Innere Medizin im St.-Irmgardis-Krankenhaus biete ein breites internistisches Angebot. „Das ist für mich eine sehr gute Möglichkeit, gastroenterologisch in einem engagierten Team tätig zu sein.“

Die Gastroenterologie ist einer der Schwerpunkte der Klinik für Innere Medizin in Süchteln. Hier werden alle endoskopischen Verfahren des oberen und unteren Verdauungstraktes durchgeführt, inklusive der Darstellung von Bauch­speichel­drüsen- und Gallengängen. Die Behandlung von Krebs- und Tumor-Erkrankungen in diesem Bereich zählen ebenfalls zu den Aufgaben der Süchtelner Klinik.  Für Notfälle gibt es im St.-Irmgardis-Krankenhaus bereits seit vielen Jahren eine Endoskopie-Bereitschaft rund um die
Uhr.

(RP)
Mehr von RP ONLINE