Gut Gemacht: Zirkuszelt zum 50-Jährigen

Gut Gemacht: Zirkuszelt zum 50-Jährigen

Noch kann man es sich kaum vorstellen, wie am 2. September der Parkplatz am Viersener Bahnhof während des Familienfestes zum 50-jährigen Bestehen der Lebenshilfe aussehen wird. Aber eines ist nun sicher: Es wird ein Zirkuszelt des Mitmach-Zirkus Pompitz dabei sein. Mehrere Zirkuspädagogen werden während des Jubiläumsfestes die Besucher dazu einladen, sich an kleinen Kunststücken auszuprobieren. Dank einer Spende der Krombacher Brauerei von 2500 Euro sind die Kosten für diese Attraktion gedeckt. "Zirkus verbindet generationsübergreifend Menschen mit und ohne Behinderung.

So können in ungezwungener Atmosphäre Begegnungen stattfinden", sagt Michael Behrendt, Geschäftsführer der Lebenshilfe Kreis Viersen. Und Thomas Philipzig, Repräsentant der Krombacher Brauerei, erklärt: "Wir freuen uns, dass wir mit dieser Spende sehr vielen Menschen eine Freude bereiten können. Ich werde am 2. September selbst vor Ort sein und bin schon sehr gespannt auf die vielen leuchtenden Augen von Jung und Alt, wenn sie das Zirkuszelt erblicken." (RP)

(RP)