Gut Gemacht: Wolfhelm-Schüler erlaufen 25.200 Euro für guten Zweck

Gut Gemacht: Wolfhelm-Schüler erlaufen 25.200 Euro für guten Zweck

Insgesamt 708 Schüler haben sich an der Sponsorenwanderung des Gymnasiums St. Wolfhelm beteiligt. Sie wanderten von Waldniel über Amern bis zum Hariksee. Neben dieser Strecke über 13 Kilometer gab es auch eine längere von 18 Kilometern bis zum Borner See. Vorab hatten die Schüler im Verwandten-, Bekannten- und Nachbarschaftskreis Sponsoren gesucht, die pro Kilometer einen ausgehandelten Betrag bezahlen. So konnten sie insgesamt 25.200 Euro erlaufen. Traditionsgemäß wird die Hälfte gespendet, die andere Hälfte fließt in Projekte der Schule - diesmal in die Gestaltung des Oberstufenschulhofs und in die technische Ausstattung der Schule.

8400 Euro bekommt die Elterninitiative der Kinderkrebsklinik Düsseldorf. Die Spende nahm Frank Fleßer für die Elterninitiative entgegen. Die Schüler hörten ihm gespannt zu, als er berichtete, was die Elterninitiative mit Spenden finanziert. Dazu gehören Forschungsvorhaben, der Bau eines Elternhauses, einspringen, wo die Krankenkassen nicht zahlen. 4200 erwanderte Euro spendet das Gymnasium darüber hinaus an den Förderverein "Rollender Jugendtreff Big Bass" - der bunte Doppeldeckerbus fährt Ortschaften in Niederkrüchten und Schwalmtal an.

Schüler überreichten Frank Fleßer von der Elterninitiative der Kinderkrebsklinik Düsseldorf Blumen und eine Kerze. Foto: Jörg Knappe

Donnerstags von 12 bis 14 Uhr etwa steht der umgebaute Doppeldeckerbus auf dem Schulhof des Gymnasiums. "Es handelt sich um ein freizeitpädagogisches, freiwilliges Angebot. Die Kinder und Jugendlichen können kommen und gehen, wie sie wollen, sie haben Freiräume, nur die Handys bleiben außen vor", beschreibt Sozialpädagoge Eric Loll seine Arbeit im "Big Bass". Schulleiterin Barbara Cloeters überreichte die Spende, die dazu beitragen soll, dass ein neuer Bus gekauft werden kann.

  • Schwalmtal : Das St. Wolfhelm ist jetzt Europaschule

Bei der Übergaben dabei waren unter anderem der stellvertretende Vorsitzende des Vereins, Thomas Gisbertz, Kassenwart Peter-Josef Beines und Pfarrer Alexander Schweikert für den Träger. RP

(RP)
Mehr von RP ONLINE