Wirtin spendet für St.-Martinsverein Viersen-Dülken

Gut gegeben : Wirtin spendet für St.-Martinsverein Dülken

Der Dülkener St.-Martinsverein freut sich über eine Spende der Traditionsgaststätte „Dülkener Hof“. Inhaberin Ulrike Gartz und Ehemann Norbert verzichteten in diesem Jahr erstmals auf das kostenlose Ausschenken des „Neujahrsdröpkens“ für alle Stammgäste und entschlossen sich stattdessen für die Unterstützung der Arbeit des Vereins und übergaben 350 Euro.

Seit der Gründung im Jahre 1869 führt der Dülkener St.-Martinsverein nämlich nicht nur den großen Laternenumzug in Dülken durch, sondern beschenkt, ganz im Sinne des füreinander Einstehen und Teilen des Heiligen Martin, bedürftige Kinder, insbesondere Schulkinder der Dülkener Grundschulen und der Förderschule, mit aus gesammelten

Spendengeldern angeschaffter warmer Winterkleidung. Der Verein feiert in diesem Jahr sein 150-jähriges Bestehen und möchte im Jubiläumsjahr seinem satzungsgemäßen Zweck in besonderem Maße nachkommen und möglichst viele bedürftige Kinder und Familien unterstützen.

Mehr von RP ONLINE