Wallfahrt der St. Matthias-Wallfahrtsbruderschaft Helenabrunn

Viersen : Zu Fuß, mit dem Rad und im Bus nach Trier

An der Trier-Wallfahrt der St. Matthias-Wallfahrtsbruderschaft Helenabrunn beteiligten sich rund 60 Fuß-, Rad- und Buspilger. Die Fußpilger waren zehn Tage hin und zurück unterwegs. Täglich gingen sie bis zu 36 Kilometer.

Die Fahrradgruppe war neun Tage unterwegs. Sie fuhren 610 Kilometer mit Etappen von bis zu 84 Kilometer. Eine weitere Radpilgergruppe fuhr die Hin-Strecke. Die Buspilger empfingen die Fuß- und Radpilger in Trier an der Basilika St. Matthias. Dort wurden alle von Pilgerpfarrer Bruder Athanasius begrüßt. Lichterprozession und Pilgermesse waren die Höhepunkte. Danach gab es beim Beisammensein den traditionellen Matteiserwein.

(rp)
Mehr von RP ONLINE