1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Stadtgespräch

Volker Müller nach 45 Jahren Vorstandsarbeit im DRK Viersen verabschiedet

DRK Viersen : Volker Müller nach 45 Jahren Vorstandsarbeit verabschiedet

45 Jahre arbeitete Volker Müller im Vorstand des Viersener Ortsvereins des Deutschen Roten Kreuzes, jetzt wurde der Schatzmeister bei der Mitgliederversammlung verabschiedet.

Die Laudatio hielt der alte und neue stellvertretende Vorsitzende, Armin Juncker. Der stellvertretende Landrat, Jacky Kampe, übermittelte zu Ehren von Müller Dankesworte des Kreistages und des Landrats für dessen langjährigen, ehrenamtlichen Einsatz für das DRK. Der Vorstand besteht weiterhin aus folgenden Mitgliedern: Vorsitzende Anne Kolanus, neuer Schatzmeister Uwe Bludau, Vertreter Bereitschaft Thorsten Möller, Vertreterin Sozialarbeit Erna Schiffer, Vertreterin Jugendrotkreuz Alissa Schroeren, Beisitzer Sven Thyssen und Beisitzerin Liane Drumm. Geehrt wurden für fünf Dienstzeitjahre Floran Kulmann, Pascal Kuypers und Otfried Sperling. Ariana Ratz wurde für zehn Jahre und Liane Drumm für 45 Jahre Dienstzeit für das DRK geehrt.Im vergangenen Jahr absolvierte die Bereitschaft des DRK-Ortsvereins 4450 Dienststunden hat  mit Sanitätsdiensten im Hintergrund von verschiedenen Veranstaltungen, Fortbildungsstunden und Pflege der Ausrüstung. Die Abteilung Sozialarbeit betreute 19 Blutspendetermine.