Studienfahrt : Schüler des Erasmus-von-Rotterdam-Gymnasiums in Rom

Drei Q2-Leistungskurse des Erasmus-von-Rotterdam-Gymnasiums Viersen haben gemeinsam mit ihren Kurslehrern die „Ewige Stadt“ Rom besucht. Zu den kulturellen Höhepunkten der einwöchigen Studienfahrt zählten unter anderem der Besuch der Katakomben an der Via Appia Antica, die Besichtigung der Petersdomkuppel und des Kolosseums, eine Führung durch die Vatikanischen Museen sowie eine Gedenkveranstaltung an den Ardeatinischen Höhlen, wo im März 1944 zahlreiche italienische Zivilisten von Einheiten der Waffen-SS ermordet wurden.

Neben der Besichtigung zahlreicher weiterer Sehenswürdigkeiten stand auch die Teilnahme an einer Papst-Audienz auf dem Programm. Insgesamt legten die Schüler bei ihren geführten Erkundungsspaziergängen durch Rom eine Gesamtstrecke von mehr als 100 Kilometer zurück. RP