Viersen

Elke Lüdecke und Helga Schulz sind häufig mit dem Fahrrad in und um Niederkrüchten unterwegs. Immer mit dabei: ihre Fotokameras. Seit einiger Zeit erstellen die Frauen alle zwei Jahre aus der Vielzahl von Motiven einen Bildkalender, der bei der Kreativmesse "Kreativa" in Niederkrüchten und beim "Elmpter Adventszauber" verkauft wird. Auch in diesem Jahr wurden alle Exemplare verkauft. Geld verdienen wollen die Frauen damit nicht. Sie spendeten den Erlös von 150 Euro sowie 228 Euro, die durch den Verkauf von Holzarbeiten zusammenkamen, an den Förderverein des rollenden Jugendtreffs "Big Bass". hah

Elke Lüdecke und Helga Schulz sind häufig mit dem Fahrrad in und um Niederkrüchten unterwegs. Immer mit dabei: ihre Fotokameras. Seit einiger Zeit erstellen die Frauen alle zwei Jahre aus der Vielzahl von Motiven einen Bildkalender, der bei der Kreativmesse "Kreativa" in Niederkrüchten und beim "Elmpter Adventszauber" verkauft wird. Auch in diesem Jahr wurden alle Exemplare verkauft. Geld verdienen wollen die Frauen damit nicht. Sie spendeten den Erlös von 150 Euro sowie 228 Euro, die durch den Verkauf von Holzarbeiten zusammenkamen, an den Förderverein des rollenden Jugendtreffs "Big Bass". hah

Spenden für den Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes in Brüggen brachten Freunde und Förderer zur Adventsfeier mit. Foto: DRK Brüggen

Niederkrüchtens Bürgermeister Kalle Wassong, Bäckermeister Norbert Achten, Hubert van Horrick und Adi Grys sind beim Niederkrüchtener Weihnachtsmarkt ganz schön ins Schwitzen gekommen: Sie haben Brot gebacken. Die Zutaten hatte der Bäckermeister bereitgestellt, verkauft wurde das frische Brot für den guten Zweck. 670 Euro für die Ausgabestelle Niederkrüchten der Schwalmtaler Tafel sind so zusammengekommen. hah

Bürgermeister Kalle Wassong (v.l.), Bäckermeister Norbert Achten, Hubert van Horrick und Adi Grys haben Brot gebacken. Foto: Nienhaus

Einige schöne Stunden verbrachten Freunde und Förderer des Deutschen Roten Kreuzes, Ortsverein Brüggen, an einer adventlichen Kaffeetafel. Mit seinen Vertretern Günter Caris und Marlies Schenk sowie Schatzmeister Jan-Henning Meyer dankte Vorsitzender Gerd Schwarz den Freunden und Förderern. Gisela Müller dankte im Namen aller für das Engagement der DRK-Aktiven. Einige Gäste hatten Spenden für den Ortsverein mitgebracht, darunter Gisela Schidzick vom evangelischen Bastelkreis Bracht sowie Christian Wolters und Manfred Klingen von der UBW.

(RP)