1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Stadtgespräch

Viersen: 500 neue Bücher für die Brüder-Grimm-Bibliothek

„Leseratten“ in Viersen : 500 neue Bücher für die Brüder-Grimm-Bibliothek

An der Brüder-Grimm-Schule wurden in den vergangenen Wochen mehr als 500 neue Bücher für die Schulbibliothek angeschafft. Diese kamen durch Spenden und einen Lesemarathon zusammen. Die „Leseratten“ sind nun gut versorgt.

Die „Leseratten“ der Brüder-Grimm-Schule in Süchteln können sich freuen. Der stellvetretende Süchtelner Geschäftsstellenleiter Tim Penski der Volksbank Viersen übergab im Beisein der Schulleitung Oliver Bossmanns und Anne Kehren sowie Dennis Tuehl vom Förderverein stellvertretend den Schulkindern Sophie, Jamie, Lia, Mika und Radia Bücher im Wert von 1500 Euro.

Die fast 340 Brüder-Grimm-Schulkinder sammelten zusätzlich mit einem Lesemarathon, bei dem sie für jede gelesene Seite eine Spende erhielten, weitere 5.000 Euro für den Ausbau der Bibliothek. Die Lehrer wählten hunderte neue Bücher aus, die in den vergangenen Tagen von der Buchhandlung Doetsch geliefert wurden. Benjamin Doetsch von der Buchhandlung im Kaisereck spendete zudem noch eine Vielzahl weiterer Bücher, so dass alle „Leseratten“ nun bestens versorgt sind. (RP)

(RP)