1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Stadtgespräch

Vier Schüler erhalten Landespreise für ihre Werke

Jugendwettbewerb : Talentierte Schüler erhalten Landespreise für ihre Werke

Die Volksbank Viersen hat beim 48. Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ aus knapp 2200 Malarbeiten 60 Sieger gekürt. Darunter sind vier Teilnehmer, die sich über Landespreise und Landesförderpreise freuen dürfen.

Der Malwettbewerb stand unter dem Motto: „Erfindungen verändern unser Leben“. Erfreut über die Auszeich-nungen auf Landesebene zeigte sich Vorstandsmitglied Michael Willemse bei der Preisverleihung. Jelena Schotten überzeugte in der Kategorie 10.–13. Klasse und erreichte den 1. Landespreis, dotiert mit einem Geldpreis in Höhe von 250 Euro. Die Schülerin der Liebfrauenschule in Mönchengladbach zeigt auf ihrem Bild „Vollautomatisierung“ eine im Sessel sitzende Person, die seitlich durch Roboter rundum versorgt wird. Auf den zweiten Platz kam Theresa Ophof. Über weitere Landesförderpreise von jeweils 100 Euro freuen sich: Mats Groschopp von der Paul-Weyers-Schule in Dülken, Konstantinos Novratidis von der Realschule Waldniel und Thong Nguyen von der Realschule an der Josefskirche in Viersen.