1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Stadtgespräch

Lobberich: Viele Spenden für Vereine am Mitsing-Abend

Lobberich : Viele Spenden für Vereine am Mitsing-Abend

Auch beim zweiten karnevalistischen Mitsingabend im Hotel Stadt Lobberich Ende Januar kündigten die Organisatoren Rudi Wilmen von der Karnevalsband "3 Fründe" und Helmut Schatten an, den Gewinn des Abends an gemeinnützige Nettetaler Organisationen und Vereine zu spenden. Hierzu erhielten die rund 200 Besucher Zettel mit 11 Namen, von denen sie fünf ankreuzen konnten. "Die Idee der Spende des Überschusses stammt von Rudi Wilmen", sagte Schatten. "Wichtig war uns, dass Vereine aus allen Stadtteilen verzeichnet waren", ergänzte Wilmen, "Und es sollte für alle übersichtlich sein, das heißt Ankreuzen, Auswerten und Bekanntgabe der Spendenempfänger sollten an diesem Abend erfolgen.

Auch beim zweiten karnevalistischen Mitsingabend im Hotel Stadt Lobberich Ende Januar kündigten die Organisatoren Rudi Wilmen von der Karnevalsband "3 Fründe" und Helmut Schatten an, den Gewinn des Abends an gemeinnützige Nettetaler Organisationen und Vereine zu spenden. Hierzu erhielten die rund 200 Besucher Zettel mit 11 Namen, von denen sie fünf ankreuzen konnten. "Die Idee der Spende des Überschusses stammt von Rudi Wilmen", sagte Schatten. "Wichtig war uns, dass Vereine aus allen Stadtteilen verzeichnet waren", ergänzte Wilmen, "Und es sollte für alle übersichtlich sein, das heißt Ankreuzen, Auswerten und Bekanntgabe der Spendenempfänger sollten an diesem Abend erfolgen.

" Der diesjährige Gewinn, erhöht um 110 Euro, die das Hausmeisterehepaar Riedel aus dem Kiosk am Berufskolleg Rhein Maas-Lobberich als Schülertrinkgeld erhalten hatte und spendete, betrug 2000 Euro. Diese Summe wurde nun den fünf Bestplatzierten überreicht. Heinz Tüffers vom Nabu-Naturschutzhof (64 Stimmen) erhielt als fünftplatzierter 200 Euro, der Vorsitzende Manfred Steves vom Bundesschützenspielmannszug "Frisch Auf Hinsbeck" (76) konnte als Vierter 250 Euro in Empfang nehmen, die Jugendabteilung der Billardfreunde Lobberich (82), vertreten durch den Geschäftsführer Christoph Goltz, erhielt als Dritter 350 Euro.

  • Jubiläum : BSV spendete an Hospizbewegung
  • Das Inselschlösschen gehörte auch zum Bingo-Spiel.⇥Foto:
    Integration in Schwalmtal : Bingo ganz anders spielen
  • Paul Offermanns bleibt Vorsitzender des Gemeindesportverbands
    Gemeindesportverband Brüggen : Paul Offermanns bleibt Vorsitzender

Zweitplatzierter war mit 101 Stimmen der Förderverein Alte Kirche Lobberich, deren Vertreter wegen Terminkollision nicht anwesend war. Er erhielt 500 Euro. Spitzenreiter mit 131 Stimmen war der Verein Löwenkinder, bei denen Peter Gruhl und Stephan Seidel 700 Euro in Empfang nehmen konnten. "Ihr könnt Euch alle schon den Termin des Mitsingabends im nächsten Jahr aufschreiben", sagte Wilmen zum Abschluss, "wir werden ihn am 15. Februar durchführen, wobei die Anzahl der Besucher gleich gehalten wird.

" hk

(heko)