Verein Löwenkinder spendet Mercedes Sprinter an Kinderhaus Viersen

Spende in Viersen : Löwenkinder schenken dem Kinderhaus ein Auto

Beim Sommerfest wurde symbolisch der Autoschlüssel übergeben.

Zum zweiten Mal hat der Verein Löwenkinder ein Sommerfest mit vielen Familien und Freunden im Tennisclub Rot-Weiß in Süchteln gefeiert. Bei dieser Gelegenheit wurde dem Kinderhaus Viersen, das schwerstpflegebedürftige und dauerbeatmete Kinder betreut, ein Mercedes Sprinter zur Verbesserung der Mobilität, für Schul- und Arztbesuche und für die Freizeitgestaltung übergeben – finanziert von den Löwenkindern. Die Vorsitzenden des Vereins, Elisabeth Deimann-Veenker und Johannes von Wenserski, übergaben symbolisch den Autoschlüssel an Ingrid Quasten und Anke Burka vom Kinderhaus, die mit einigen Kindern und dem Auto das Fest besuchten. Ebenfalls dabei waren Viersens Bürgermeisterin Sabine Anemüller (SPD) als Schirmherrin, Kim-Holger Kreft für die Geschäftsführung des Allgemeinen Krankenhauses Viersen sowie Werbetechniker Michael Carl, der das Auto mit Löwenkinder- Motiven gestaltete. Vor 33 Jahren war der Verein zur Unterstützung krebskranker Kinder und ihrer Familien gegründet worden, heute unterstützt er auch chronisch kranke und schwer mehrfach behinderte Kinder.

(rp)
Mehr von RP ONLINE