Texthelden: TV und Zeitung — wie macht ihr das?

Texthelden: TV und Zeitung — wie macht ihr das?

Als stellvertretender ZDF-Chefredakteur muss Elmar Theveßen für interessante Nachrichten sorgen. Bei einem Live-Auftritt vor Viertklässlern ist ihm das gestern auch in der Viersener Remigiusschule gelungen. In 4a und 4b staunten zumindest einige, dass der Mann aus dem Fernsehen vor mehr als 40 Jahren auch diese Schule besucht hat. Und dass er schon dort Dinge lernte, die nicht nur für seinen aktuellen Job wichtig sind: Rechtschreibung zum Beispiel. Der Besuch des TV-Journalisten passte zum Projekt "Texthelden", bei dem die Schüler vier Wochen lang die Rheinische Post kostenlos erhalten und mit ihren Lehrerinnen im Unterricht behandelt haben.

Als stellvertretender ZDF-Chefredakteur muss Elmar Theveßen für interessante Nachrichten sorgen. Bei einem Live-Auftritt vor Viertklässlern ist ihm das gestern auch in der Viersener Remigiusschule gelungen. In 4a und 4b staunten zumindest einige, dass der Mann aus dem Fernsehen vor mehr als 40 Jahren auch diese Schule besucht hat. Und dass er schon dort Dinge lernte, die nicht nur für seinen aktuellen Job wichtig sind: Rechtschreibung zum Beispiel. Der Besuch des TV-Journalisten passte zum Projekt "Texthelden", bei dem die Schüler vier Wochen lang die Rheinische Post kostenlos erhalten und mit ihren Lehrerinnen im Unterricht behandelt haben.

Zum Abschluss durften sie den Spieß einmal umdrehen und Journalisten interviewen: Wie unterscheidet sich der Alltag eines Fernsehjournalisten von dem eines Zeitungsredakteurs, wollten sie von Theveßen und RP-Redakteur Holger Hintzen wissen. Mit 90 Minuten dauerte das Gespräch um einiges länger als eine durchschnittliche TV-"Elefantenrunde" nach einer Wahl. Dafür gab's aber auch weniger Streit. RP

(RP)