Senioren-Union Viersen lernte das Sultanat Oman kennen

Viersen : Seniorengruppe reist durch den Oman

Der Ausflug hat bei den Beteiligten mächtig Eindruck hinterlassen.

Auf einer Reise in den Oman haben Mitglieder der Viersener Senioren-Union der CDU sieben Flugstunden von ihrer Heimat entfernt eine ihnen zuvor völlig unbekannte Welt kennengelernt. Sie erlebten ein arabisches Land, das Traditionen bewahrt und mit der Moderne verbindet. Höhepunkte dieser Reise waren der Besuch der mit ihren Ausläufern rund 1,2 Millionen Einwohner zählenden Hauptstadt Maskat, die Große Sultan-Quabus-Moschee, der Arbeitspalast des Sultans Quabus und Mutrah Souk, ein traditioneller orientalischer Basar. Beeindruckt waren die Viersener auch von den imposanten Festungen und Wadis im Landesinneren, in denen das Quellwasser die Natur in üppigem Grün erstrahlen lässt. Ansonsten nur Felsen, Berge, weite Ebenen – fast vegetationslos, nur in den Oasen wachsen schattenspendende Palmen – und Wüste mit unendlichen Sanddünen. Eine fremde und doch faszinierende Welt, die bei den Teilnehmern einen unvergesslichen Eindruck hinterlassen hat.

(rp)
Mehr von RP ONLINE