Gemeinschaftsgrundschule Dülken Seniorenheim-Bewohner basteln für Schüler

Dülken · Mit ganz besonderen Adventskränzen haben die Bewohner des Haus Bodelschwingh die Schüler der Gemeinschaftsgrundschule Dülken überrascht.

 Die besonderen Adventskränze sind mit Gedicht-Karten für die Kinder bestückt.

Die besonderen Adventskränze sind mit Gedicht-Karten für die Kinder bestückt.

Foto: GGS Dülken

Seit mehr als zehn Jahren schon gibt es eine Kooperation zwischen dem Seniorenheim „Haus Bodelschwingh“ und der städtischen Gemeinschaftsgrundschule Dülken. Dazu trafen sich vor der Corona-Pandemie jede Woche Kinder der Schule und Partner aus dem Dülkener Seniorenheim, um gemeinsam zu spielen, zu musizieren, kreativ zu sein und sich angeregt auszutauschen. Dieses besondere Projekt musste leider seit Beginn der Pandemie pausieren. Zu gefährlich waren die  Kontakte. „Trotzdem haben Senioren und Grundschulkinder immer wieder neue andere Möglichkeiten gefunden, sich auszutauschen und in Kontakt zu bleiben“, berichtet Schulleiterin Hiltrud Bock. So war es nun für die Kinder der Grundschule eine besondere Überraschung, dass die Bewohner des Seniorenheims für alle Klassen der Gemeinschaftsgrundschule Dülken jeweils einen eigenen Adventskranz gebastelt haben. An diesen besonderen Adventskränzen kann nun bis Weihnachten in jeder Woche eine neue Kerze „angezündet“ werden. Hinter diesen Kerzen verstecken sich Gedichte für die Erst- bis Viertklässler. Schulleiterin Bock kündigt an: „Jetzt ist erst einmal eine Überraschung für die Senioren zu Weihnachten geplant.“

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort