1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Stadtgespräch

Leute, Leute: Sechs Räder, drei Spenden, viele Sänger und treffsichere Jungschützen

Leute, Leute : Sechs Räder, drei Spenden, viele Sänger und treffsichere Jungschützen

Die Natur per Rad erkunden, Sport machen und frische Luft genießen, das macht nicht nur Spaß, sondern hat auch jede Menge positive Auswirkungen. Diese tollen Effekte sollen nun auch den Patienten der Süchtelner Kinder- und Jugendpsychiatrie zugutekommen. Daher wurde dieser Fachbereich der LVR-Klinik Viersen mit sechs neuen Mountainbikes von Steinckes Radmarkt ausgestattet, die vom Hilfsverein Jugendpsychiatrie finanziert wurden. Michael Steincke, Inhaber von Steinckes Radmarkt, übergabt die Mountainbikes an Silke Breuksch, Vorsitzende des Hilfsvereins Jugendpsychiatrie und leitende Oberärztin der Kinder- und Jugendpsychiatrie 2. RP

Die Natur per Rad erkunden, Sport machen und frische Luft genießen, das macht nicht nur Spaß, sondern hat auch jede Menge positive Auswirkungen. Diese tollen Effekte sollen nun auch den Patienten der Süchtelner Kinder- und Jugendpsychiatrie zugutekommen. Daher wurde dieser Fachbereich der LVR-Klinik Viersen mit sechs neuen Mountainbikes von Steinckes Radmarkt ausgestattet, die vom Hilfsverein Jugendpsychiatrie finanziert wurden. Michael Steincke, Inhaber von Steinckes Radmarkt, übergabt die Mountainbikes an Silke Breuksch, Vorsitzende des Hilfsvereins Jugendpsychiatrie und leitende Oberärztin der Kinder- und Jugendpsychiatrie 2. RP

Der Erlös aus dem Weihnachtstreff wurde jetzt an Dülkener Vereine verteilt. Zu dem Treffen kamen v.l.: Günter Kamp, Torsten Grüters, Brigitta Föhr, Mario Scheer, Ulrike Spielhofen, Maria Czurda, Bettina Passon, Marlis Brauckmann, Reiner Fiege, Iliona van Ackeren, Andreas Gooßen und Andreas Bach. Der Erlös aus dem Weihnachtstreff wurde jetzt an Dülkener Vereine verteilt. Zu dem Treffen kamen v.l.: Günter Kamp, Torsten Grüters, Brigitta Föhr, Mario Scheer, Ulrike Spielhofen, Maria Czurda, Bettina Passon, Marlis Brauckmann, Reiner Fiege, Iliona van Ackeren, Andreas Gooßen und Andreas Bach. Foto: Knappe

4000 Euro waren das tolle Ergebnis des Dülkener Weihnachtstreffs 2016, die die Organisatoren Günter Kamp, Torsten Grüters und Andreas Gooßen jetzt an Jugendbetreuer, die sich auf dem Weihnachtstreff eingesetzt hatten, überreichten. Birgitta Föhr und Ulrike Spielhofen vom Kinderschutzbund, die "mit viel Spaß" am Grill arbeiteten, erhielten 2000 Euro. Marlies Brauckmann, Maria Czurda und Reiner Fiege von der Hospizinitiative Kreis Viersen erhielten 1000 Euro. Bettina Passon bedankte sich für 500 Euro für das Jugendzentrum Alo, Mario Scheer hatte mit seinen Kids vom @-Café der evangelischen Gemeinde geholfen und erhielt 500 Euro. Günter Kamp vom Werbering Viersen aktiv dankte allen, die fleißig geholfen hatten, und allen Sponsoren, allen voran der Volksbank, deren neuer Marketingleiter Andreas Bach dazukam. flo

Sie standen beim Bezirksprinzentag der St.Udalricus Bruderschaft im Mittelpunkt: Marvin Sroetges, Leo Snellen, Niklas Poschkamp, Fabian Henn (hintere Reihe, v.l.) sowie Tanja Schriefers, Bezirksschülerprinz Dominik Drößer, Bezirksjugendprinz Jonas Deutschmann und Kalle Dierker. Foto: St. Udalricus

Nach der Messe im Haus Kafarnaum, die Kaplan Saju mit dem Kirchenchor Cäcilia Boisheim 1863 feierte, trafen sich dessen Mitglieder im Schänzchen zur Hauptversammlung. Doch zunächst standen Ehrungen an. Im Auftrag des Cäcilienverbandes für das Bistum Aachen überreichte Vorsitzender Kurt Orta an Hermann Josef Weuthen die Urkunde mit dem Wortlaut: "Vor 60 Jahren wurden Sie Mitglied im Kirchenchor. Seitdem singen Sie in der Gemeinschaft des Chores zum Lobpreis Gottes und zur Freude der Menschen." Weitere Urkunden erhielten Marianne Ramakers und Sigrid Dewey für 50 Jahre sowie Theo Inderfurth für 25 Jahre. Der Chor, der zurzeit 21 aktive Mitglieder zählt, wird von Giovanni Solinas geleitet, dem Kirchenmusiker an St. Cornelius und Peter. flo

Zum ersten mal hat die St.Udalricus Bruderschaft Dülken-Busch einen Bezirksprinzentag organisiert. Die Vereinsprinzen und auch Mitglieder der sechs Bruderschaften wurden eingeladen, um die neuen Majestäten auszuschießen und zu krönen. In der Schülerklasse traten zwei und in der Jugendklasse vier Kandidaten an. Am Ende wurde der alte Bezirksschülerprinz Dominik Drößer auch der neue, Jonas Deutschmann ist wieder Bezirksjugendprinz. Beide gehören der St.Udalricus Bruderschaft Dülken-Busch an. Die Bezirksjungschützenmeister Tanja Schriefers und Kalle Dierker werden die beiden durchs Jahr begleiten. RP

Es ist Tradition, dass die Mitglieder des KKV Viersen, die Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung, jedes Jahr für ein soziales Projekt bei ihren Veranstaltungen sammeln. So konnten der erste Vorsitzende, Thomas Neef, und weitere Vereinsvertreter nun 1880 Euro an Stefan Jansen und Caren Bourgund, die mit dem Clearinghaus Fluchtpunkt an der Freiheitsstraße einen Schutzraum für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge bieten, überreichen. Das Geld soll für die Sprachförderung genutzt werden. RP

Die Sparda-Bank in Viersen hat 500 Euro an den Süchtelner Verein Königsburg 2.0 gespendet. Filialleiter Carsten Zint überreichte die Spende im Rahmen eines Konzertes an Achim Wolter, Friedrich Stahl und Cornelia Breidenbach vom Vorstand des Vereins Königsburg. "Der Verein leistet eine wichtige Arbeit, daher geben wir gerne finanzielle Hilfe", sagte Zint. RP

(RP)