Gut Gegeben: Schützen spenden für das Hubert-Vootz-Haus

Gut Gegeben: Schützen spenden für das Hubert-Vootz-Haus

Bei ihrem Schützenfest hat die St.-Josefs-und-St.-Gereon-Schützenbruderschaft bei der "Summernight-Feeling"-Party für den guten Zweck gesammelt. Ebenso verzichtete das Königshaus auf Geschenke zum Königsgalaball und bat die Gastvereine um eine Spende. So kam ein Betrag von 800 Euro zusammen.

Bei ihrem Schützenfest hat die St.-Josefs-und-St.-Gereon-Schützenbruderschaft bei der "Summernight-Feeling"-Party für den guten Zweck gesammelt. Ebenso verzichtete das Königshaus auf Geschenke zum Königsgalaball und bat die Gastvereine um eine Spende. So kam ein Betrag von 800 Euro zusammen.

500 Euro überreichten Vorstand, Königshaus und Jugendabteilung an Otto Strutz, der stellvertretend fürs Hubert-Vootz-Haus die Spende entgegen nahm. Die Jugend der Bruderschaft erhielt 300 Euro. "Eine gute Investition in die Zukunft", so Norbert Wassenberg.

(RP)