Engagement für Brüggen : Schülerin sammelt für Jugendhilfe

Gymnasiastin Cheyenne begeistert mit ihrem Engagement für Kinder und Jugendliche in Schloss Dilborn.

Auf Initiative von Cheyenne Müllers, die zur Schülervertretung des Amplonius-Gymnasiums in Rheinberg gehört, sammelten die Jugendlichen dort mehr als 150 Geschenke für die Kinder der Jugendhilfeeinrichtung Schloss Dilborn. In einem Elternbrief wurde auf die Aktion aufmerksam gemacht, in den Pausen vor Weihnachten und beim Adventsmarkt des Gymnasiums konnten die Geschenke abgegeben werden.

Die Präsente wurden sortiert und liebevoll eingepackt. Dann ließen sich Cheyenne und ihr Freund Adrian Goedecke von ihrer Mutter in einem bis unter das Dach beladenen Kombi nach Brüggen bringen. Für Cheyenne keine unbekannte Gegend, sie hatte die ersten Jahre ihrer Kindheit in der Nähe von Brüggen, in Niederkrüchten, verbracht.

Gemeinsam mit ihrem Freund  übergab die Jugendliche die Weihnachtsgeschenke für die Kinder und Jugendlichen in Dilborn. Gerald Laumans, Vorsitzender des Vereins Freundeskreis Jugendhilfe Schloss Dilborn,  und Erzieher Skelzen Fazliu nahmen die Präsente entgegen; sie  dankten für das tolle Engagement. RP

(RP)