Schüler der GGS Rahser führen Musical in der Festhalle Viersen auf

Musical in Viersen : Alice im Festhallen-Wunderland

Joseph Conrad, ein englischer Kapitän, sagte einmal: „Nur in der Vorstellungskraft des Menschen findet jede Wahrheit einen wirkungsvollen und unbestreitbaren Fortbestand. Phantasie, nicht Erfindung, schafft in der Kunst wie im Leben das ganz Besondere.“ So etwas Besonderes konnten die mehr als 200 Schüler der Gemeinschaftsgrundschule Rahser mit ihrem Musical „Alice im Wunderland“ in der Festhalle Viersen erschaffen.

Schüler der GGS Rahser führten auf der Bühne in der Viersener Festhalle das Musical Alice im Wunderland auf. Foto: Raphael Jungbauer

Sie zeigten in zwei Vorstellungen durch Live-Musik, Tanz- und Gesangseinlagen, wie wunderbar unbeschwert und großartig kindliche Phantasie ist. Bürgermeisterin Sabine Anemüller (SPD) hielt bei der zweiten Vorstellung eine Eröffnungsrede und schaute sich das Musical an. Schulleiterin Silke Dückers-Klichowski bedankte sich bei ihr für ihren Einsatz, durch den es erst möglich war, die Veranstaltung in der Festhalle durchzuführen. „Wir Eltern der Elternpflegschaft sind sehr dankbar, dass unsere Kinder diese persönliche Erfahrung auf der Bühne der guten Stube von Viersen machen durften“, betont auch der Schulpflegschaftsvorsitzende Raphael Jungbauer.

(RP)
Mehr von RP ONLINE