1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Stadtgespräch

Roahser Häer verteilt Gelder aus Brezelverlosung

Brauchtum in Viersen : In Online-Brezelverlosung gesammeltes Geld verteilt

Einige Vereine und Organisationen, die Kinder im Viersener Ortsteil Rahser betreuen, können sich über eine finanzielle Spende freuen.

In der Gaststätte „Schattodrom“ in Viersen haben sich einige Alt-Häere und der amtierende Roahser Häer  Stefan Brunell mit Vertretern der Vereine und Institutionen, die Kinder in der Sektion Rahser betreuen, getroffen. Bei dem Treffen wurden die bei der Online-Brezelverlosung gesammelten Gelder verteilt – um welche Summe es sich handelt, geben die Häere nicht bekannt. Brunell war mit dem Ergebnis der Brezelverlosung zufrieden, obwohl sich weniger Teilnehmer als gewohnt angemeldet hatten.

In diesem Jahr dürfen sich folgende Vereine und Organisationen über eine Spende freuen: Dart-Club Viersen-Rahser, Jugendfeuerwehr, Förderverein der Kindertagesstätte „Hand-in-Hand Ene-mene-Miste“, SC Viersen-RahserSchützenjugend St. Notburga, St.- Martin-Verein Oberrahser, St.-Martin-Verein Rahser-West, Förderverein Kinderkarneval, Budo-Club Viersen sowie die Messdienerschaft der Pfarre St. Notburga.

Fritz Häming, Sprecher der Alt-Häere, wünschte sich in seiner Ansprache vor der Übergabe der Gelder, dass im kommenden Jahr wieder eine Brezelverlosung als Präsenzveranstaltung stattfinden kann. Denn die Kontaktpflege könne bei dieser Veranstaltung eher vertieft und das Gemeinschaftsgefühl im Rahser mehr gestärkt werden.  

(RP)