1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Stadtgespräch

Neu Gelernt: Risiko "Toter Winkel" erkennen

Neu Gelernt : Risiko "Toter Winkel" erkennen

Zum Abschluss der Radfahrausbildung besuchten die Viertklässler der Breyeller Lambertusschule die Spedition Nisters. Dort erklärte Verkehrspolizist Dieter Bach gemeinsam mit Hans-Jakob Bendlage den Kindern den toten Winkel.

Dafür wurde neben dem Lkw eine große, dreieckige Plastikplane ausgebreitet: Sie stellte den toten Winkel dar und verdeutlichte, welchen Bereich die Fahrer nicht einsehen können. Das Beste für die Kleinen: Sie durften hinter das Steuer des tonnenschweren Lasters. RP

(RP)