1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Stadtgespräch

Outdoor-Spieletag statt Sommerfest im Bethanien-Kinderdorf

Engagement für Schwalmtal : Outdoor-Spieletag statt Sommerfest im Bethanien-Kinderdorf

Das Sommerfest im Bethanien Kinder- und Jugenddorf musste in diesem Jahr ausfallen. Doch Langeweile gab es an diesem Tag trotzdem nicht - ganz im Gegenteil.

Die aktuelle Krise verlangt jedem einzelnen viel ab – Kindern, die in Betreuung ohne ihre leiblichen Eltern aufwachsen, jedoch umso mehr. Damit die Kleinen für ein paar Stunden abschalten und nach Herzenslust spielen können, veranstaltete Pixum in den Sommerferien Outdoor-Spieltage für das Bethanien Kinder- und Jugenddorf in Schwalmtal. Außerdem spendet der Online-Fotoservice an das Kinderdorf 5555 Euro.

Bereits seit mehreren Jahren unterstützt der Online-Fotoservice die Bethanien Kinderdörfer, zuletzt mit der Ausrichtung eines weihnachtlichen Foto-Shootings im Kinderdorf Bergisch Gladbach. In den drei Bethanien Kinderdörfern leben rund 340 Kinder und Jugendliche, die aufgrund unterschiedlicher Umstände nicht bei ihren leiblichen Eltern aufwachsen können; in Waldniel sind es 140. Mit kindgerechten Angeboten, wie Reit-, Musiktherapie oder Abenteuerpädagogik, gelingt es Schritt für Schritt, dass sich die Kinder öffnen und ihr Erlebtes verarbeiten. Spenden leisten hierbei eine wichtige finanzielle Unterstützung.

  • Zeigen Flagge für das Kinder- und
    Engagement in Schwalmtal : Fahne für Akzeptanz im Kinderdorf gehisst
  • Die Baumschule Pelters beim Pflanzen des
    Sumpfeiche ersetzt Blutbuche in Schwalmtal : Im Bethanien-Kinderdorf ist ein neuer Baum gepflanzt
  • Uwe Roscheck und Kinderdorf-Leiterin Julia Bartkowski
    Engagement in Schwalmtal : Im Kinderdorf wird nun unabhängig vom Wetter geklettert

In wenigen Stunden wurde das Kinderdorfgelände zu einem aufregenden Outdoor-Spielplatz mit Hüpfburgen, Rodeoreiten und angeseiltem Trampolin-Erlebnis. Unter Beachtung der aktuellen Corona-Schutzbestimmungen wurden zuvor alle Vorkehrungen für ein sicheres Spielen getroffen.

„Wir freuen uns riesig über den Outdoor-Spieletag”, so Kinderdorfleiterin Julia Bartkowski aus Schwalmtal-Waldniel. „Genau heute wäre auch unser Sommerfest gewesen, wenn Corona nicht wäre.“ Dank des Spieletages habe man immerhin innerhalb des Kinderdorfes ein kleines Sommerfest feiern können.

Insgesamt wurden 500.000 Euro bei der Aktion „Pixum.Kunden.Spenden.” 2020 aus vielen freiwilligen Kleinstbeträgen der Kunden gesammelt. Bei jeder Bestellung konnten Kunden entscheiden, ob sie mit der Mehrwertsteuer-Differenz die Spende unterstützen. Das Geld wird nun für gemeinnützige Projekte gespendet, um den Folgen der Corona-Pandemie entgegenzuwirken. „Dass wir im Namen unserer Kunden unbürokratisch dort Hilfe leisten können, wo sie dringend benötigt wird, freut uns wirklich sehr. Kinder und Jugendliche brauchen unsere gesellschaftliche Unterstützung, um behütet und unbeschwert aufwachsen zu können“, erläutert Thomas Retzkowski, Mitglied der Geschäftsleitung. Er dankte den Kunden, dass sie diese Hilfe möglich gemacht haben. RP