1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Stadtgespräch

Niederkrüchten: Neues Spielhaus für Sausewind-Kinder

Freude in Niederkrüchten-Brempt : Neues Spielhaus für Sausewind-Kinder

Das fleißige Sparen wurde belohnt: In der kommunalen Kita „Sausewind“ in Niederkrüchen-Brempt konnten die Mädchen und Jungen sich jetzt über ein neues Spielhaus freuen. Was dort noch geplant ist.

Die Mädchen und Jungen in der kommunalen Kindertageseinrichtung „Sausewind“ in Niederkrüchten-Brempt hatten vor kurzem Grund zur Freude: Sie konnten ein großes neues Spielgerät erobern.

Stellvertretend für alle Eltern der Kindertagesstätte hatten sich Mitglieder des Kita-Elternbeirates vor dem harten Lockdown getroffen,  um mit den Kindern das neue Spielhaus zu besichtigen und es ihnen zu übergeben. Es steht nun in der Wiesengruppe  und kann dort genutzt werden.

Möglich ist die Anschaffung des neuen Spielgeräts nur durch eifriges Sparen gewesen. Deshalb danken das Kita-Team um Kita-Leiterin Elke Reichert und der Elternbeirat allen Eltern, Familien und Elternbeiräten, die in den vergangenen Jahren durch ihren Einsatz bei unterschiedlichen Veranstaltungen der Brempter Einrichtung dazu beigetragen haben, dass  nun die Hälfte der Kosten für das Vogelnest finanziert werden konnte. Dafür konnten  Spenden in Höhe von knapp 4000 Euro genutzt werden.

Doch die „Sausewind“-Eltern denken auch über diese gelungene Neuanschaffung hinaus an die Zukunft: Um weiterhin zielgerichtet Anschaffungen oder besondere Ausgaben unterstützen zu können, planen sie nun, einen neuen Förderverein für ihren Kindergarten zu gründen. Er soll Förderverein „Waldkinder Brempt“ heißen. Mütter oder Väter, die in dem neu zu gründenden Verein mitwirken wollen und mehr darüber fahren wollen,  können sich in der Einrichtung melden. Mehr Infos gibt es online unter https://sausewind.kitas-niederkruechten.de. busch-

(busch-)