Niederkrüchten: Kinderkarnevalszug in Overhetfeld am Rosenmontag

Kinderkarneval in Niederkrüchten : Von Kindern für Kinder in Overhetfeld

Rekordverdächtige 200 Teilnehmer liefen beim Rosenmontagszug in Overhetfeld mit.

Sturm und Hagel konnten nicht verhindern, dass der kleine Zug des OKV „Lott Jonn“ Overhetfeld um 11.11 Uhr am Rosenmontag an der Kapelle in Overhetfeld startete.

15 Fußgruppen nahmen am Zug teil, der durch eine enge Gasse zwischen den Zuschauern auf der Straße „An der Heiden“ verlief.

„Das ist ja Wahnsinn, was hier geworfen wird“, meinte eine Mutter. Ob es nun die bunten Männchen, die Panzerknacker, die kunterbunte Minigarde, Cowboys oder das Prinzenpaar Mara I. und Jonas II. waren, Wurfmaterial gab es reichlich und wurde gerne unter den zahlreichen Zuschauern verteilt. Insgesamt gab es rekordverdächtige 200 Zugteilnehmer bei dem vom OKV organisierten Zug.

Der OKV besteht aus 35 Kindern und Jugendlichen im Alter von drei bis 16 Jahren, alle Entscheidungen der Session fällen diese selbst. Es gibt drei Tanzgarden, das Prinzenpaar, die Hoppeditze und die Offiziere. Hinzu kommen noch einige Ehrenmitglieder, die älter als 18 Jahre sind. bigi

(bigi)
Mehr von RP ONLINE