1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Stadtgespräch

NEW-Vereinsförderung für 24 Vereine aus Viersen, Brüggen, Niederkrüchten und Tönisvorst

Vereine im Kreis Viersen : 24 Vereine erhalten Geld aus Fördertopf

Vereine aus Viersen, Nettetal, Brüggen, Niederkrüchten und Tönisvorst erhielten Schecks aus dem Halbjahres-Fördertopf der NEW.

Die NEW unterstützt seit 2012 das Engagement von Vereinen im Versorgungsgebiet. 2020 stockt die NEW aufgrund des großen Engagements der Vereine und der guten Beteiligung die Summe der jährlichen Förderung von 70.000 auf 90.000 Euro auf. „Damit wir alle weiterhin von dem breiten Angebot der Vereine profitieren können, leistet die NEW gerne ihren Beitrag“, so Ralf Poll, Geschäftsführer der NEW Niederrhein Energie und Wasser. 

24 Vereine aus Viersen, Nettetal, Brüggen, Niederkrüchten und Tönisvorst wurden bei der ersten Halbjahresausschüttung gefördert und erhielten einen Scheck aus dem Fördertopf: Turnverein 1894 Helenabrunn, Förderverein der katholischen Kita St. Hildegardis, Deutscher Kinderschutzbund Ortsverein Viersen, FK Dölker DJ‘s, St.-Notburga-Schützenbruderschaft Viersen-Rahser, Budo-Club Viersen, Verschönerungsverein Viersen, KKV Viersen, St.-Petri Schützenbruderschaft Viersen-Hoser, Kleingärtner-Verein Eichenbrunnen, Reit- und Fahrverein Dülken-Viersen, Viersener Turnverein 1848, Verein Brückenbau, Brüggener Tafel, Dart-Club Lobberich 1988, Förderverein Gemeinschaftsgrundschule Brüggen, Sportverein Jungblut Born, Musikverein Cäcilia Overhetfeld, Tafel Niederkrüchten, Förderverein der katholischen Kita St. Bartholomäus Niederkrüchten, SC Niederkrüchten, Lebenshilfe Kreis Viersen, Tönisvorster Hilfe, St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Vorst.

(RP)