1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Stadtgespräch

Neuer Baum trägt Zettel mit Wünschen

Aktion in Viersen-Robend : Neuer Baum trägt Zettel mit Wünschen

An der Obstwiese Robend in Viersen steht jetzt ein „Wunschbaum Vielfalt“. Was sich hinter dieser besonderen Aktion verbirgt.

An der Obstwiese Robend steht jetzt ein „Wunschbaum Vielfalt“. Bürgermeisterin Sabine Anemüller (SPD), Beigeordneter Ertunç Deniz, Christoph Hünnekes (Fachbereichsleiter Soziales und Wohnen)  und Özgür Ötztürk (Vorsitzender des Integrationsrates) pflanzten den Rheinischen Bohnapfelbaum. Die Früchte dieser alten Winterapfelsorte dürfen gepflückt werden. Und: Jeder  kann seinen Wunsch zur kulturellen Vielfalt in Viersen auf einen Zettel malen oder schreiben und ihn an den Baum hängen. Kinder aus der  Kita Robend haben sich an der Aktion ebenso beteiligt wie etwa der Russlanddeutsche Migrantenverein, der Verein „Sonnenschein“ und Anwohner.

(RP)