1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Stadtgespräch

Neue hauptamtliche Praxisanleiterin für Krankenhaus St. Irmgardis Viersen-Süchteln

St. Irmgardis : Amft unterstützt die Pflegeschüler

Das St.-Irmgardis-Krankenhaus hat eine neue hauptamtliche Praxisanleiterin.

Anja Amft übernimmt die neue Position als hauptamtliche Praxisanleiterin im St.-Irmgardis-Krankenhaus in Süchteln. Die 49-Jährige unterstützt die jungen Menschen, die ihre Ausbildung zum Pflegefachmann oder zur Pflegefachfrau absolvieren. „Wir sind sehr froh, Frau Amft für diese Aufgabe gewonnen zu haben. Sie gehört schon seit vielen Jahren zu unserem Pflegeteam und bringt umfassende praktische Kenntnisse mit“, sagt Pflegedirektorin Britta Gruhn.

Amft ist ein Eigengewächs des Krankenhauses. 1988 begann sie als Pflegeschülerin, machte ihr Examen als Krankenschwester und arbeitete auf verschiedenen Stationen. Auch bildete sie sich berufsbegleitend zur Stationsleitung weiter. Seit 2003 war sie nebenher auch als Praxisanleiterin tätig. „In meiner Ausbildung habe ich enorme Unterstützung erfahren, das wollte ich gern weitergeben“, erzählt sie. In ihrem Alltag als Praxisanleiterin übt sie die praktischen Tätigkeiten – wie Grund- oder Behandlungspflege – mit den Schülern.

Zusätzlich arbeitet sie eng mit Ilona Thelen, Leiterin der Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe Viersen, und Gruhn zusammen. Darüber hinaus unterstützt sie die im Haus tätigen Praxisanleiter.

(RP)