1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Stadtgespräch

Neue Ballfang-Anlage bringt mehr Sicherheit

Sport in Schwalmtal : Neue Fanganlage bringt mehr Sicherheit für junge Sportler

Wenn der Ball im Netz zappelt, freuen sich jetzt nicht nur die Waldnieler Fußballer, sondern auch die Leichtathletik-Kinder des OSC. Denn im Dr.-Ernst-van-Aaken-Stadion in Schwalmtal-Waldniel sorgt nun eine mobile Ballfang-Anlage für eine größere Sicherheit während des Leichtathletik-Trainings. Denn das war bisher schwierig.

Finanziert hat diese neue Einrichtung die Gemeindeverwaltung Schwalmtal, montiert haben sie die Mitglieder des Leichtathletikvereins; die Fanganlage befindet sich hinter einem der beiden Torbereiche. Der Vorteil: Wenn Kindergruppen vom OSC Waldniel in Zukunft trainieren, sind sie vor eventuell umher fliegenden Bälle geschützt. „Wir sind sehr dankbar, dass die Gemeinde hier schnell und pragmatisch gehandelt hat“, sagt der  OSC-Vorsitzende Heinz Küsters zufrieden.

Auch mit dieser Maßnahme reagiert die Gemeindeverwaltung auf den bereits seit längerer Zeit vorherrschenden Platzmangel im Waldnieler Stadion. Inzwischen trainieren dort mehr als 1300 Menschen; das hatte zu Protesten der Sportler und zu einem Antrag der Fußballer für eine Umwandlung des Ascheplatzes in Kunstrasen geführt. Dem stimmten zwar die Schwalmtaler Politiker von allen Fraktionen zu. Als Ziel wurde formuliert, den neuen Platz bis Ende 2023 zu realisieren. Doch noch laufen Gespräche.

Deutlich verschärft wurde die bisherige Beengtheit beim Training, weil es einen großen Zulauf von Sport-begeisterten Kindern gab – sowohl bei den Fußballern des SC Waldniel als auch den Nachwuchsgruppen des OSC-Waldniel. Dadurch, so schildern Vereinsvertreter, sei es immer häufiger zu gefährlichen Situationen beim gleichzeitigen Training der beiden Vereine gekommen. Einige junge Leichtathleten  seien sogar schon verletzt worden, weil  Bälle in den OSC-Kinder-Trainingsbereich gelangten.

  • Ein Teil des Pausenhofs der Gemeinschaftsgrundschule
    Engagement in Schwalmtal : Schulhof der Gemeinschaftsgrundschule in Waldniel wird attraktiver
  • Michael Oelers war 34 Jahre Brudermeister
    Brauchtum in Schwalmtal : Abschied und Vorfreude aufs Fest
  • Die für den 1. April geplante
    Gastronomie in Schwalmtal : Wie es mit „Jimmy‘s Burger“ in Waldniel weitergeht

Küster zufolge wird der OSC aktiv die Bemühungen der Fußballer des SC Waldniel unterstützen, die weiter für einen neuen Kunstrasenplatz kämpfen.  Wenn er in Betrieb genommen wird, dann könnten die Fußballer ein weiteres Spielfeld nutzen, es gebe mehr Platz.