1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Stadtgespräch

THW Viersen: Mitglieder des Bundestags besuchen Technisches Hilfswerk

THW Viersen : Mitglieder des Bundestags besuchen Technisches Hilfswerk

Der Bundestagsabgeordnete Udo Schiefner hat mit seinem Kollegen Martin Gerster das Technische Hilfswerk (THW) in Viersen besucht, um sich vor Ort einen Eindruck über die aktuellen Entwicklungen des Standorts zu verschaffen.

„Ich freue mich, den Dialog mit den Haupt- und Ehrenamtlichen des THW Viersen fortsetzen zu können, nachdem in den letzten Jahren auch auf Druck der SPD die Bundesmittel für das Technische Hilfswerk erhöht wurden“, sagte Schiefner. „Das ist ein wichtiges Signal für die Arbeit des THW, die in der Öffentlichkeit oft nicht die Aufmerksamkeit erhält, die sie verdient.“ Der Ortsbeauftragte Bernd Büttgenbach und seine Kollegen bedankten sich für die finanziellen Aufstockungen, die in Personal, Fahrzeuge und Liegenschaften investiert wurden. Dadurch sei möglich, das Engagement der Ehrenamtlichen zu erhalten und auch zukünftig genügend Nachwuchs zu gewinnen. Ab diesem Jahr beteiligt sich das THW am Bundesfreiwilligendienst. Der Standort Viersen zeichne sich durch seine Vielseitigkeit aus: von Bergungen über Baggerräumungen bis zu Ortungen einschließlich einer Hundestaffel sei der Ortsverband für alle Krisenfälle gerüstet.

(RP)