Für Kinder: Malen wie die Aborigines

Für Kinder: Malen wie die Aborigines

Ferien wie gemalt konnten Kinder jetzt im Kinder- und Jugendtreff Piet 8 in Hinsbeck erleben. "Abo-Art ist der Malstil der australischen Aborigines", erklärt EvaCappel, Leiterin des Piet 8. "Die Umrisse von Bildern werden mit Punkten dargestellt und danach mit Punkten ausgemalt." Auf diese Weise stellen die Aborigines meist Tiere ihrer Umgebung dar. Für die Kinder gab es einfachere Motive wie Sterne oder Herzen. Mit Malkartons, Spannrahmen mit Leinwand sowie mehr als 20 verschiedenen Abtön- und Acrylfarben konnten sie kreativ sein.

Ferien wie gemalt konnten Kinder jetzt im Kinder- und Jugendtreff Piet 8 in Hinsbeck erleben. "Abo-Art ist der Malstil der australischen Aborigines", erklärt Eva Cappel, Leiterin des Piet 8. "Die Umrisse von Bildern werden mit Punkten dargestellt und danach mit Punkten ausgemalt." Auf diese Weise stellen die Aborigines meist Tiere ihrer Umgebung dar. Für die Kinder gab es einfachere Motive wie Sterne oder Herzen. Mit Malkartons, Spannrahmen mit Leinwand sowie mehr als 20 verschiedenen Abtön- und Acrylfarben konnten sie kreativ sein.

Geschützt mit alter Kleidung, fügten die Kinder Einzelteile der Bilderrahmen mit einem Gummihammer zusammen, spannten eine Leinwand darüber und befestigten sie mit Klammern. Die Grundfarbe wurde aufgetragen, die Kontur vorgezeichnet und mit Farbpunkten nachgemalt. In einer anderen Farbe wurde die Fläche ausgemalt - so entstanden bunte Bilder, die die Kinder stolz mit nach Hause nahmen. heko

(heko)