1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Stadtgespräch

Glückwunsch: Kirspel-Schützen planen ihr Fest

Glückwunsch : Kirspel-Schützen planen ihr Fest

Die St.-Michael-Bruderschaft Kirspel-Waldniel hat einen neuen Vorsitzenden. Bei ihrer Generalversammlung wählten die Schützen den langjährigen Schriftführer Frank Campen zum neuen Chef. Campen übernimmt das Amt des amtierenden Kaisers Willi Nooten, der in den vergangenen Jahrzehnten wichtige Funktionen in der Bruderschaft innehatte. Unter anderem war Nooten elf Jahre als Vorsitzender tätig. Mit einer emotionalen Rede verabschiedete er sich aus dem Amt. Campen dankte ihm für die unermüdliche Arbeit in der Bruderschaft, die ihn einstimmig zum Ehrenpräsidenten ernannte. Die Nachfolge von Campen als Schriftführer tritt Anne Weber an, ihre Stellvertreterin ist Nadine Schmidt.

Die St.-Michael-Bruderschaft Kirspel-Waldniel hat einen neuen Vorsitzenden. Bei ihrer Generalversammlung wählten die Schützen den langjährigen Schriftführer Frank Campen zum neuen Chef. Campen übernimmt das Amt des amtierenden Kaisers Willi Nooten, der in den vergangenen Jahrzehnten wichtige Funktionen in der Bruderschaft innehatte. Unter anderem war Nooten elf Jahre als Vorsitzender tätig. Mit einer emotionalen Rede verabschiedete er sich aus dem Amt. Campen dankte ihm für die unermüdliche Arbeit in der Bruderschaft, die ihn einstimmig zum Ehrenpräsidenten ernannte. Die Nachfolge von Campen als Schriftführer tritt Anne Weber an, ihre Stellvertreterin ist Nadine Schmidt.

René Lanz wurde als Brudermeister von Steeg für weitere vier Jahre in seinem Amt bestätigt. Kassenprüfer für das Folgejahr sind Hermann-Josef Mewißen und Markus Weber.

Auch die Planung für das Schützenfest vom 8. bis 11. Juni geht voran. Mit Kaiser Willi Nooten wollen die Bruderschaftler am Kirmesfreitag ein "Sommermärchen in Kirspel" feiern. Bälle folgen am Samstag, Sonntag und Montag auf dem neuen Festplatz in Naphausen. RP

(RP)