Kinder aus Nettetal spenden fürs AKH-Kinderhaus in Viersen

Kita-Kinder spenden : Gut gelaufen fürs AKH-Kinderhaus

In diesem Jahr kam so viel Geld zusammen, dass man etwas für den guten Zweck abgeben wollte.

Vom Erlös des Sponsorenlaufs des Kindergartens Leutherheide in Nettetal hat die Kita jetzt 500 Euro an das Kinderhaus des Allgemeinen Krankenhauses (AKH) Viersen gespendet. Das Geld soll zur Erweiterung der neuen Trauerecke genutzt werden. „Es ist einfach toll, dass Sie an uns gedacht haben“, sagte Anke Burka, Leiterin des Kinderhauses. Alle drei bis vier Jahre veranstaltet der Kindergarten einen Sponsorenlauf. In diesem Jahr kam so viel Geld zusammen, dass man etwas für den guten Zweck abgeben wollte, „aber nicht einfach irgendwohin“, betonte Luzia Jenztsch-Kath, Leiterin des Kindergartens. Von dem Geld sollen unter anderem Solarlampen für die bald fertige Trauerecke der Einrichtung angeschafft werden.

(RP)