1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Stadtgespräch

Jugendliche bauen Holzpferd für Frauenhaus in Viersen

Jugendwerkstatt des Kreises Viersen : Holzpferd für Viersener Frauenhaus

Die Jugendwerkstatt Kempen hat dem Frauenhaus in Viersen ein selbstgebautes Holzpferd gespendet. Volker Ross, Tischlermeister und Werkpädagoge, übergab das Pferd an die Einrichtung.

Vier Jugendliche arbeiteten mehrere Wochen lang an dem Projekt. Gemeinsam mit Ross wurde in Kempen gesägt, gebohrt und gefräst. Bei den Jugendwerkstätten handelt es sich um Jugendhilfeeinrichtungen des Kreises Viersen.

Neben der Werkstatt in Kempen gibt es eine weitere in Bracht. Die Werkstätten unterstützen Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 15 bis 27 Jahren bei ihrem Übergang von der Schule in den Beruf – indem sie praktische Fähigkeiten für den weiteren Lebensweg vermitteln.

Aktuell sind in der Jugendwerkstatt noch Plätze frei. Interessierte können sich bei dem Sozialarbeiter Gerd Franken (Telefon 02152 50038) melden.

(RP)