Viersen : Friedlich in den Mai getanzt

Mit einer Weinlounge, Bier und Currywustbuden haben die Viersener zu Klängen der Coverrockband Chilli den Mai begrüßt.

Zum dritten Mal fand die Veranstaltung „Weiße Mainacht“ auf dem Remigiusplatz in Viersen statt. Veranstalter Eduard Tusch ist mit dem Veranstaltungsverlauf sehr zufrieden, berichtet er. Knapp 1500 Menschen aller Generationen haben am Abend vor dem 1. Mai friedlich gemeinsam unter einem aufgespannten weißen Schirm gefeiert. „Die Security blieb an diesem Tag sozusagen arbeitslos“, sagt Tusch. Aufgrund des schönen Wetters waren sowohl die aufgebaute Weinlounge als auch die von den Pfadfindern St. Georg betriebene Bierbude gut besucht. Die Reaktion der Besucher seien positiv gewesen, sagt Tusch. Im nächsten Jahr soll es darum die vierte Auflage der Mainacht geben – in bewährter Form. Auch die Blumeninsel Eichstädt soll wieder mit dabei sein.

(rvl)
Mehr von RP ONLINE