1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Stadtgespräch

Förderverein Jugendhilfe Schloss Dilborn freut sich über Spende

Engagement in Brüggen : 500 Euro für Förderverein der Jugendhilfe Schloss Dilborn

Am Genholter Hof werden nicht nur Spenden gesammelt, sondern mit der Aktion soll auch etwas beim Umweltbewusstsein erreicht werden.

Gertrud und Christina Ingenrieth vom Genholter Hof haben Gerald Laumans, dem Vorsitzenden des Fördervereins der Jugendhilfe Schloss Dilborn,  jetzt eine besondere Freude gemacht. Für den Förderverein  hat Familie Ingenrieth im Jahr 2020 in ihrem Hofladen Spenden in Höhe von 500 Euro gesammelt. Sie hat sich von der Aktion „Einkaufstüte gegen Spende“ von Anne Winkels-Bremes, Inhaberin des Brüggener Geschäfts „Exquisit Feinkost & Spezialitäten“, inspirieren lassen. „Wir haben nach einer Lösung gesucht, die ein Umweltbewusstsein bei unseren Kunden schafft und diese dazu anregt, so wenig Papier- und Plastiktüten wie möglich zu verbrauchen. Neben unserem  Angebot von wiederverwendbaren Netzen passt die Aktion von Anne Winkels-Bremes sehr gut“, sagt Gertrud Ingenrieth. „Wir möchten als Genholter Hof kein Geld mit der Abgabe von Papier- oder Plastiktüten verdienen.“ Deshalb bitte man die Kunden um eine Spende für wohltätige Zwecke in der Region, wenn sie weiterhin eine Tüte wünschen. Die Familie freue sich,  in dieser besonderen Zeit die Arbeit des Vereins Freundeskreis Jugendhilfe Schloss Dilborn zu unterstützen. RP

(RP)