1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Stadtgespräch

Ferienaktion in Viersen: Casting-Training für junge „Supertalent“-Fans

Ferienaktion in Tommy’s Workshop in Viersen : Casting-Training für junge „Supertalent“-Fans

Im Rahmen des Programms „Kulturrucksack NRW“ können Kinder und Jugendliche in Viersen für ein Casting trainieren. In Tommy’s Workshop lernen bühnenhungrige Kids von erfahrenen Musikern, worauf es ankommt.

Für Kinder, die gern auf der Bühne stehen, hat Roland Güthoff mit seinem Kollegen Robert Flohe in Tommy’s Workshop in Viersen ein Casting-Training organisiert. In den Herbstferien heißt es: „Du bist im Recall!“ Güthoff fragt die Kinder, welche Casting-Show sie am liebsten schauen. „Wir gucken am liebsten das Supertalent!”, verkünden die drei Mädchen. „Insgesamt haben sich acht Kinder angemeldet. Leider sind einige durch Corona verhindert zu kommen“, sagt Güthoff.

Der Workshop soll ganz nach den Wünschen der Kinder verlaufen. Tommy’s Workshop bietet genügend Freiraum mit Übungsräumen für Klavier, Schlagzeug, Gitarre, zum Tanzen und mit einer kleinen Bühne. „Die Kinder sollen das machen, was ihnen Spaß macht. Es ist ein Ferienprogramm mit viel Kreativität und Freiraum. Deswegen besprechen wir am ersten Tag immer erst die Interessen der Kids”, erzählte der 54-Jährige. Da sind sich die drei Mädchen einig: „Wir tanze alle gerne!”.

Auch bei der Frage, welche Musiker die drei am liebsten mögen sind sie sich einig: “Lena Meyer-Landrut und Nico Santos!” Um noch genauer die musikalischen Vorlieben der Teilnehmerinnen herauszufinden, spielt Güthoff verschiedene Lieder an, welche die Mädchen bewerten. „So erfahre ich mehr über den Musikgeschmack und kann auch schauen, welches Lied für eine Choreographie geeignet ist.”, sagt Güthoff. „Ich möchte den Kindern keine fertigen Pakete aufdrücken.“

Nach dem ersten Kennenlernen zeigt sich schon ein Ziel für die Woche: „Heute probieren wir alle erstmal verschiedene Instrumente und auch Tänze aus. Dienstag dürfen die Kinder ihren Auftritt planen und vorbereiten. Die nächsten Tage simulieren wir dann das ,Supertalent’, mit eigener Jury und Auftritten”, erklärt Güthoff. So möchten die beiden Musiker den Kindern ein Gefühl dafür geben, wie es ist, vor einer Jury und auf einer Bühne aufzutreten.

Güthoff ist es wichtig, dass kein Kind auf der Bühne eine schlechte Erfahrung machen muss, sondern sich sicher und vorbereitet fühlt. Dabei helfen die beiden Experten. Der Workshop wird im Rahmen des Programms „Kulturrucksack NRW” der Stadt Viersen kostenlos angeboten.