1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Stadtgespräch

DRK Niederkrüchten dankt Blutspendern

Niederkrüchten : DRK dankt Blutspendern

Beinahe in jedem Jahr werden durch den Ortsverein Niederkrüchten des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) diejenigen Menschen geehrt, die sich durch ihre tatkräftige Unterstützung der Allgemeinheit in Form von Blutspenden verdient gemacht haben.

Leider lässt die derzeitige Situation in der Corona-Pandemie keine Zusammenkunft aller Beteiligten zu. Vergessen hat das DRK die zu Ehrenden aber dennoch nicht: An einem Wochenende überraschte Natascha Römer, stellvertretende Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Niederkrüchten, die zu ehrenden Blutspender kurzerhand mit einer Präsenttüte und bedankte sich auf diesem Weg für jeweils 100 Blutspenden bei Heinz Willi Wolfs, Marlies Reiners, Leonhard Hanen, und Heinz Günther Schnell.

Jeweils 50 Mal haben Blut gespendet: Katharina Müller, Jutta Berger, Ursula Gilleßen, Thomas Bahl und Ruth Stelten. Bereits 25 Mal haben Armin Herzig und Erich Steinbrenner Blut gespendet. „Auf diesem Wege noch einmal herzlichen Dank, bleiben Sie gesund und uns treu!“, betont die stellvertretende DRK-Ortsvereinsvorsitzende Natascha Römer.

bigi

(bigi)