Der segelnde Karnevalsprinz von Viersen bekommt einen Schlitten

Brauchtum : Viersens segelnder Karnevalsprinz bekommt einen Schlitten

Eigentlich segelt Viersens Prinz Thilo I. ja lieber. Aber Viersen ist nun mal nicht Venedig, und irgendwie muss der Prinz ja zu seinen Auftritten kommen. Nein, nicht irgendwie. Gemeinsam mit Ehefrau Ute I.,  seinem Hofstaat und 25 Mädels der Garde Alt-Viersen zog Thilo I. jetzt ins Krefelder Autohaus der Herbrand-Gruppe, die in diesem Jahr erneut die Vereine in der Region unterstützt und mit standesgemäßen Mercedes-Benz-Fahrzeugen für die Mobilität des Prinzenpaares mit seiner Garde sorgt.

„Der Karneval und das närrische Treiben gehören am Niederrhein als wichtiges Kulturgut in der Region dazu“, erklärte Geschäftsführer Sven Holtermann. „Darum freuen wir uns, auch in diesem Jahr Tradition und Brauchtum unterstützen zu können.“