Kaldenkirchen: Bürgerverein will 2017 mit Tegelen feiern

Kaldenkirchen: Bürgerverein will 2017 mit Tegelen feiern

Im Vorstand des Bürgervereins Kaldenkirchen waren Hans Schreurs, Sjaak Smeters und Jos Wolbertus aus Tegelen (Niederlande) zu Gast. Anlass ist die Absicht Tegelens, 2017 ein Jahr lang zu feiern. Denn Tegelen wurde 1817 dem Königreich der Niederlande zugeschlagen. Schon bei einem Besuch des Vorsitzenden des Bürgervereins in Tegelen hatten die Kaldenkirchener zugesagt, sich an den Festlichkeiten zu beteiligen. Der Bürgerverein lädt alle Vereine, Institutionen, Schulen und sonstige Interessenten ein, am Mittwoch, 31.

Im Vorstand des Bürgervereins Kaldenkirchen waren Hans Schreurs, Sjaak Smeters und Jos Wolbertus aus Tegelen (Niederlande) zu Gast. Anlass ist die Absicht Tegelens, 2017 ein Jahr lang zu feiern. Denn Tegelen wurde 1817 dem Königreich der Niederlande zugeschlagen. Schon bei einem Besuch des Vorsitzenden des Bürgervereins in Tegelen hatten die Kaldenkirchener zugesagt, sich an den Festlichkeiten zu beteiligen. Der Bürgerverein lädt alle Vereine, Institutionen, Schulen und sonstige Interessenten ein, am Mittwoch, 31.

August, um 19 Uhr im Bürgerhaus mit Vertretern der Tegelener Vereine und den Organisatoren Einzelheiten zu erörtern. Dabei sollen sich die Vertreter der jeweils zuständigen Vereine "an einen Tisch" setzen, um Einzelheiten zu besprechen. Schon jetzt haben die Tegelener Verantwortlichen eine beachtliche Liste von vorgesehenen Aktivitäten zusammengestellt. Unter anderem sind am Freitag, 24. Februar, Karnevalsveranstaltung im Festzelt mit Gästen aus Kaldenkirchen und Herzogenrath geplant. hws

(sa)